Taufstein Frühstücksraum Innenarchitektur

FRÜHSTÜCKSRAUM ZUM TAUFSTEIN / 2016

Mit der Umgestaltung des Frühstücksraums, der abends auch als Restaurant benutzt wird, ist ein weiterer Teil des Hotels und Restaurant modernisiert worden. Ein besonderes Highlight bildet das Deckenfeld, bestehend aus echten einzelnen Ästen, welche in Handarbeit in schwarzen Epoxidharz gesteckt wurden. Es sorgt für eine natürliche Textur und für ein gutes Schallklima. Die hellgrüne Mooswand - ebenfalls eine Spezialanfertigung - ist mit echten Moosen und Flechten belegt, die in einer besonderen Weise konserviert wurden. Diese trägt ebenfalls zur Verbesserung der Akustik und des allgemeinen Raumklimas bei. Die beiden Elemente lassen vergessen, dass dem Raum der direkte Blick nach draußen fehlt.